Vom Facebook-Liker zum Stammkunden

advertizing opportunities Das Werbetool Gonnado Ads besitzt ein neues Feature: Ab sofort können Personen, die eine Facebookseite geliked haben, mit den Angeboten von ebendieser Seite beworben werden - auf Facebook genauso wie auf Instagram.

Ein Facebook-Like bedeutet: Jemandem gefällt dieses Unternehmen. Jemandem gefällt dieses Angebot. Jemand wünscht sich genau dieses Produkt - genau jetzt. Doch was ist später? Bei der Vielfalt an Reizüberflutung im Internet kann es schon mal vorkommen, dass sich ein Liker im Internetdschungel verliert und das vergisst, was er eigentlich mag. Was tun? Gonnado hat die Lösung!
 

Gonnado weiss wie!
Die Lösung ist einfach: Dem Liker dasselbe Angebot noch einmal zeigen. Es wurde beim ersten Mal gemocht und es wird wieder gemocht werden. Nur dass beim zweiten Blick möglicherweise eine Bedenkzeit verstrichen ist. Oder das Budget ist vorhanden. Oder die Konkurenzangebote wurden geprüft und für unpassend befunden. 
 

Zielgenau, persönlich, effizient
Gonnado Ads bietet die Möglichkeit, jeden Liker einer Facebookseite mit den gelikten Angeboten zu bewerben. Und das nicht nur auf Facebook selber, sondern auch auf Instagram. Dank der Verflechtung der beiden Netzwerke ist es sehr wahrscheinlich, dass während dem Surfen auf Facebook auch ein Link von Instagram geöffnet wird. Dort angekommen wird dem Nutzer sein geliktes Angebot wieder gezeigt. Das ist Retargeting in Reinstform: Zielgenau, persönlich, effizient.
 

Die Stammkunden von morgen
Retargeting macht Menschen auf das aufmerksam, was sie mögen und jene, die heute ein Angebot auf Facebook liken, sind die Stammkunden von morgen. So ist das neuste Feature von Gonnado Ads der logische nächste Schritt im Bestreben von Gonnado, seinen Kunden stets das kostengünstigste und zielgenauste Retargeting zu bieten, das der technologische Fortschritt zulässt.

More advertizing opportunities

Mobile Coupon Marketing mit Gonnado Ads

advertizing opportunities Gonnado Ads bietet neu Mobile Couponing an. Anstatt Coupons auszudrucken, können diese nun per E-Mail auf das Mobiltelefon bestellt und per Klick im Browser geöffnet werden. Eingelöst werden die Mobile-Coupons durch einen Klick auf dem Display des Kunden - erstellen auch Sie Ihre Mobile-Coupons mit Gonnado Ads.

Coupon-Remarketing

Coupon-Remarketing bezeichnet die Kombination von Couponing und Remarketing (auch Retargeting genannt). Couponing ist die Verkaufsförderung mit Rabattgutscheinen. Remarketing ist die Onlinewerbeform, bei welcher Personen beworben werden, welche kürzlich eine bestimmte Webseite besucht haben (hier finden Sie eine Demo von Coupon-Remarketing).

Mobile-Coupons

Mobile-Coupons sind Coupons (auch Rabattcoupons oder Rabattgutscheine genannt), welche auf dem Mobiltelefon vorgewiesen werden. Um den Coupon zu beanspruchen, bestellt man diesen per E-Mail und öffnet den Link im E-Mail mit seinem Mobiltelefon. Vorteile von Mobile-Coupons sind, dass Konsumenten den Coupon auf Ihrem Mobiltelefon immer dabei haben, keinen Drucker benötigen, und dass der Coupon durch Klick auf dem Mobiltelefon ohne weitere Hilfsmittel durch den Coupon-Herausgeber eingelöst werden kann.

Print-Coupons

Print-Coupons sind Coupons zum Ausdrucken, welche in Papierform vorgewiesen werden. Um den Coupon zu beanspruchen, bestellt man diesen per E-Mail und druckt ein PDF aus. Der Vorteil von Print-Coupons ist, dass kein Mobiltelefon mit Akku und Internetverbindung benötigt wird, um die Coupons einzulösen. Der Coupon-Herausgeber löst den Coupon ein, indem er den darauf gedruckten QR-Code mit einer QR-Code-Scan-App einscannt oder die entsprechende Coupon-Nummer in seinem Benutzerkonto von Gonnado Ads anklickt.

Coupons als Messinstrument

Coupons sind ein praktisches Messinstrument, mit welchem Sie den erzielten Umsatz Ihrer Onlinewerbung offline messen können. Typischerweise erzielen Sie mit gekauften Werbeklicks in über 90% der Fälle keinen Verkauf. Durch die Umsatzmessung mit Coupons können Sie feststellen, welche Klicks zu Umsatz führen und welche nicht. Dies ermöglich Ihnen, die Kosten für Werbeformen, Zielgruppen und Anzeigen die keinen Gewinn erzielen zu stoppen un den ROI Ihrer Kampagne zu steigern.

Mehr Infos zu Rabatt-Coupons

More advertizing opportunities

Hotelcard Aktion: Mit CHF 15 Rabattcode kaufen

Hotels Nutzen Sie den Rabattcode "gonnado-15chf" für den Kauf Ihrer Hotelcard mit CHF 15 Rabatt – profitieren Sie von dieser Aktion und kaufen Sie das Halbtax für Hotels.

Hotelcard Aktion: Hotelcard mit CHF 15 Rabattcode kaufen

Hotelcard, das Halbtax für Hotel

Die Hotelcard Aktion funktioniert gleich wie das SBB-Halbtax. Sie übernachten mit der Hotelcard in mehr als 500 Top-Hotels zum ½ Preis – und zwar so oft Sie möchten. Profitieren Sie jetzt von der Hotelcard Aktion!

CHF 15 Rabattcode für Hotelcard

Mit der Hotelcard-Aktion von Gonnado erhalten Sie Ihre Hotelcard für nur CHF 80 statt 95. So können Sie profitieren: Besuchen Sie die Hotelcard Aktion oder holen Sie sich hier den Hotelcard Rabattcode. Diese Aktion ist nur zeitlich begrenzt gültig, kaufen Sie Ihre Hotelcard noch heute günstig. Die Hotelcard ist während ihrer Gültigkeit beliebig oft einsetzbar. Im Hotel besteht weder ein Konsumationszwang noch eine Mindest-Aufenthaltszeit. Und das Beste: Nehmen Sie Ihre Begleitung gleich mit, denn für die Buchung eines Doppel- oder Mehrbettzimmers genügt eine Hotelcard (weitere Infos).

Hotelcard Aktion jetzt kaufen

Wollen auch Sie zum halben Preis übernachten? Dann kaufen Sie Ihre Hotelcard noch heute mit dem Rabattcode: gonnado-15chf

More Hotels

Werbung für Fitnessstudios

advertizing opportunities Mit Werbung für Fitnessstudios können attraktive Gewinne erzielt werden, wenn die richtigen Werbemassnahmen getroffen und optimal in das Marketingkonzept des Fitnessstudios integriert werden.

Zielsetzung für Ihre Fitnessstudio Werbung

Als erstes sollte das Ziel einer Werbemassnahme bestimmt werden. Oft haben Fitnesscenter das Ziel, Jahresmitgliedschaften an Neukunden zu verkaufen. Die Neukunden sollen in der Regel aus einem lokalen Zielgebiet gewonnen werden. Hier finden Sie Erfahrungsberichte und Inspiration zum Thema Werbung für Fitnessstudios mit Gonnado Ads.

Probetraining als häufiger Einstieg

Bevor ein Kunde eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio erwirbt, möchte dieser in der Regel zuerst ein Probetraining absolvieren. Das Probetraining ist für viele Fitnesscenter daher ein Marketinginstrument, mit welchem sie neue Interessenten zum ersten Mal im Fitnessstudio begrüssen können. In der Werbung wird daher oft mit einem kostenlosen Probetraining geworben, damit Interessenten das Fitnessstudio unverbindlich kennen lernen können.

Förderung des Verkaufs von Mitgliedschaften

Unabhängig ob ein Kunde schon ein Probetraining besucht hat und ob dieses kostenpflichtig ist oder nicht, soll die Werbung den Kunden unterstützen, seinen Entscheidungsprozess zum Kauf einer Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu erwerben. Dieser Entscheidungsprozess dauert bei vielen Kunden mehrere Wochen oder sogar Monate. Daher sollten Werbemassanhmen für Fitnessstudios so konzipiert sein, dass Interessenten immer wieder mit der Werbung des Fitnessstudios konfrontiert werden, damit diese den Entscheidungsprozess während der gesamten Entscheidungsphase beeinflussen kann.

Positionierung in der Suchmaschine

Damit Interessenten welche aktuell nach einem Fitnesscenter suchen das erste Mal die Webseite Ihres Fitnessstudios besuchen, ist es zentral, dass Ihre Webseite bei Google weit oben in den Suchresultaten gefunden wird. Dazu sollten Sie als erstes ein paar Suchanfragen starten um zu überprüfen, wie Ihre Webseite gelistet ist. Beachten Sie die "Verwandten Suchanfragen" zu unterst bei den Suchresultate von Google, damit Sie die Position Ihrer Webseite für alle Begriffe prüfen können, welche oft gesucht werden. Mit einer solchen kleinen Recherche finden Sie schnell heraus, welches die 5-10 wichtigsten Suchbegriffe für Sie sind und wo Ihre Webseite bei diesen erscheint.

Erstkontakt durch SEO und SEM fördern

Um die Positionierung der Webseite in den Suchergebnissen zu steigern, sollte diese im ersten Schritt dazu optimiert werden. Nebst einer attraktiven und benutzerfreundlichen Gestalung für die Besucher gilt es folgendes zu beachten: Die ermittelten 5-10 Suchbegriffe sollten auf der Webseite möglichst oft vorkommen, damit die Suchmaschine die Webseite zu diesen Begriffen zuordnen kann. Zudem sollten möglichst viele Links von anderen Webseiten im Zusammenhang mit den entsprechenden Suchbegriffen auf die eigene Webseite erstellt werden, damit die Relevanz der Webseite für diese Begriffe weiter steigt. Wenn das Potential der Suchmaschinenoptimierung ausgeschöpft ist, kann in Betracht gezogen werden, zusätzlich AdWords resp. also gesponserte Suchresultate zu den relevanten Suchbegriffen zu schalten.

Webseitenbesucher mit Retargeting erinnern

Bevor man zusätzliche Besucher durch AdWords auf die Webseite bringt, lohnt es sich, das Potential der bestehenden Webseitenbesucher auszuschöpfen. Dies wird durch Retargeting erreicht, indem die Besuchern der Webseite mit einem sogenannten Cookie gekennzeichnet werden (Hier finden Sie mehr Infos zum Thema Retargeting). Dadurch ist es möglich, die Besucher der eigenen Webseite nach deren Besuch während mehreren Wochen oder Monaten im gesammten Internet durch die Einblendung von Werbeanzeigen zu erinnern und zurück auf die eigene Webseite zu bringen. Weil sich viele Interessenten den Kauf einer Mitgliedschaft mehrere Wochen überlegen und verschiedene Fitnessstudios in Ihrem Kaufentscheid berücksichtigen, kann durch Retargeting erreicht werden, dass sich die Interessenten intensiver mit dem eigenen Fitnessstudio auseinandersetzen. Dadurch steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Interessent sich zum Kauf einer Mitgliedschaft entscheidet. Dies aus zwei Gründen: Einerseits wird der Interessent daran erinnert, dass er etwas für seine Fitness tun möchte, wodurch sein Wille zum Kauf einer Mitgliedschaft steigt. Andererseits wird er daran erinnert, dass gerade Ihr Fitnesscenter das richtige für ihn sein könnte, wodurch die Wahrscheinlichkeit steigt, dass er schlussendlich bei Ihnen und nicht an einem anderen Ort seine Mitgliedschaft kauft.

Zuerst Retargeting, dann Suchmaschinenwerbung

Das Potential von Retargeting sollte aus folgenden Gründen vor dem Einsatz von AdWords ausgeschöpft werden: Der Klickpreis bei Retargeting Anzeigen ist in der Regel tiefer als bei AdWords, weil Sie nicht mit allen anderen Fitnessstudios konkurrenzieren. Denn in dem Moment, wo der Interessent eine Suchanfrage startet, wissen alle Ihre Mitbewerber auch, dass jemand ein Fitnesscenter sucht und treiben den Klickpreis dadurch mit Ihren Geboten in die Höhe. Beim Retargeting hingegen wissen nur Sie, dass ein bestimmter Interessent Ihre Webseite besucht hat, wodurch der Klickpreis nicht von Mitbewerbern in die Höhe getrieben wird. Zusätzlich zum tieferen Klickpreis ist auch die Conversion-Rate, also die Chance, dass ein Interessent nicht nur klickt sondern auch kauft, höher als bei AdWords. Der Grund dazu liegt darin, dass diese Personen bereits an Ihrem Fitnessstudio interessiert sind und es nun bereits um die Frage geht, ob sie eine MItgliedschaft kaufen oder nicht. Im Gegensatz dazu sind die Personen die Sie mit AdWords erreichen noch weniger weit im Entschidungsprozess und die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs ist bei diesen noch geringer. Wenn Sie Ihr Retargeting Potential ausgeschöpft haben, können Sie im zweiten Schritt in Erwägung ziehen, auch AdWords zur Vergrösserung Ihres Interessentenkreises zu schalten.

Verkaufsförderung durch Couponing

Coupons sind Rabattgutscheine, welche Sie Ihren Interessenten anbieten können, um diesen einen Impuls zu geben, sich gerade jetzt eine Mitgliedschaft zu kaufen (Hier finden Sie mehr Infos zum Thema Couponing). Weil sich die Interessenten den Kauf des Fitnessabos mehrere Wochen überlegen, können Sie dadurch die Chance steigern, dass sich der Interessent entscheidet jetzt zu kaufen anstatt es sich weiter zu überlegen. Denn je länger er überlegt, desto grösser wird auch die Chance, dass er das Ziel aus den Augen verliert und schlussendlich doch kein Fitnessabo kauft. Besonders geeignet sind beispielsweise Coupons welche einen Rabatt von z.B. 10% oder 100 EUR Rabatt auf die erste Jahresmitgliedschaft gewähren. Dies kann auch kombiniert werden mit einem Coupon für ein kostenloses Probetraining, falls dies nicht ohnehin für alle angeboten wird. Solche Coupons werden von Fitnessstudios in der Regel als Print Coupon angeboten, welchen die Interessenten ausdrucken und bei Ihrem Besuch im Fitnessstudio mitbringen und abgeben. Da der Deckungsbeitrag bei Fitnessabos typischerweise hoch ist und viele Mitgliedschaften nach dem ersten Jahr weitere Jahre verlängert werden, eignen sich Coupons für Fitnessstudios besonders gut.

Messbarkeit durch Couponing

Wenn Sie Coupons in Ihren Werbemassnahmen einsetzen haben Sie zudem den Vorteil, dass Sie ganu messen können, wie viele Kunden Sie durch die Werbung für Ihr Fitnessstudio gewonnen haben. Dies wird erreicht, indem Coupon nur für Personen erhältlich sind, welche mit der Werbung in Kontakt kamen. Mit Gonnado Ads kann dies ohne Zeitaufwand erreicht werden: In den Werbeanzeigen wird der Coupon erwähnt. Klickt ein Interessent auf die Anzeigen, gelangt er auf die Webseite des Fitnessstudios und erhält dort automatisch per iFrame oder JavaScript den Coupon in einer Popup-Box sowie als Header oben an der Seite eingeblendet. Der Interessent kann den Coupon dann als PDF herunterladen oder sich das PDF per E-Mail senden lassen, um dieses auszudrucken und im Fitnesscenter vorzuweisen. Erfahren Sie mit welchen messbaren Resultaten Sie rechnen können, basierend auf den Erfahrungen mit Gonnado Ads von anderen Fitnessstudios.

Gonnado hat viel Erfahrung in der Onlinewerbung für Fitnessstudios, kontaktieren Sie uns um mehr zu erfahren oder melden Sie sich für eine kostenlose Probekampagne an, um Gonnado Ads, den Retargeting und Couponing Full-Service für Fitnesscenter, auszuprobieren.

 

More advertizing opportunities

Erfahrungen mit Gonnado Ads

Hier finden Sie Erfahrungen welche Unternehmen mit Gonnado gemacht haben – die Gonnado Leisure Activities AG ist ein Unternehmen aus der Schweiz, welches den Onlinewerbe-Service Gonnado Ads betreibt.

Erfahrungen von Gonnado Kunden

Aktuell nutzen rund 500 Unternehmen den Werbeservice von Gonnado. Es handelt sich dabei mehrheitlich um KMU aus dem deutschsprachigen Raum. Gonnado bietet einen Free-Trial, bei dem der Service kostenlos getestet werden kann. Daher wollen viele Unternehmen den Service testen, möchten zuerst aber von Erfahrungen lesen, welche andere mit Gonnado gemacht haben. Dieser Artikel soll daher einen kurzen Einblick in die Erfahrungen mit Gonnado bieten.

Alpamare – mehrjährige Erfahrung mit Gonnado

Bereits seit vor der Gründung des Unternehmens arbeitet das Alpamare, der grösste gedeckte Wasserpark Europas, mit Gonnado zusammen. Bereits zu Beginn hat das Alpamare mit Gonnado positive Erfahrungen gemacht und konnte seine Resultate im Verlauf der Zusammenarbeit kontinuierlich steigern. Mittlerweilen stellt Catrin Hardung, die Marketingleiterin des Alpamare fest: «Heute ist Gonnado der Online-Kanal welcher uns die meisten Kunden vermittelt – erfreulich ist zudem, dass auch die Werbekosten pro Kunde, den wir dadurch gewinnen, tiefer sind als bei allen anderen Online-Massnahme welche wir betreiben». Hier geht es zum detaillierten Erfahrungsbericht von Alpamare.

Kieser Training – erste Erfahrungen mit Gonnado

Erst kürzlich mit Gonnado gestartet ist das Unternehmen Kieser Training, welches über 140 Fitnesscenter in Deutschland und der Schweiz betreibt. René Gmür, der Online Marketing Manager von Kieser Training Schweiz hat als erste Erfahrung einen sensationellen Start erlebt: «Die Performance der Gonnado Probekampagne hat unsere bisherigen Resultate mit Onlinewerbung deutlich übertroffen. Wir betreiben aktiv Onlinewerbung mit AdWords und Google Remarketing, haben dabei aber noch nie eine so hohe Effizienz erreicht, wie mit der Kampagne von Gonnado». Hier geht es zum detaillierten Erfahrungsbericht von Kieser Training.

Splash&Spa – einjährige Erfahrung mit Gonnado

Seit einem Jahr arbeitet Splash&Spa Tamaro, der modernste Wasserpark Europas mit Gonnado zusammen. Bettina Brenna, die Marketing Managerin von Splash&Spa stellt seit dem Beginn der Zusammenarbeit eine kontinuierliche Senkung der Werbekosten pro Neukunde fest: «Mit Gonnado Ads liegen unsere Kosten pro akquiriertem Kunden messbar tiefer als bei anderen Onlinemassnahmen wie z.B. Groupon». Diese kontinuierliche Kostensenkung im Verlauf einer Kampagne ist typisch für Gonnado, weil jede Kampagne basierend auf den Erfahrungsdaten kontinuierlich automatisch sowie manuell optimiert wird. Hier geht es zum detaillierten Erfahrungsbericht von Splash&Spa.

City Sport + Gesundheit – zweijährige Erfahrung mit Gonnado

Seit zwei Jahren wirbt City Sport + Gesundheit, das Fitnesscenter des Jahres 2015, mit Gonnado. Dylan Teal, der Geschäftsleiter von City Sport + Gesundheit sagt über seine Zusammenarbeit mit Gonnado: «Ich hatte kaum Aufwand und das Ganze war sehr einfach für mich». Zu den Ergebnissen sagt er: «Mit Gonnado können wir genau messen, wie hoch unser erzielter Gewinn einer Kampagne ist, was wir bei anderen Online-Massnahmen wie etwa gesponserten Facebook-Posts leider nicht können. Offline-Werbung betreiben wir zudem nicht mehr, diese ist im Vergleich zu Gonnado Ads deutlich zu teuer resp. nicht genügend effizient». Hier geht es zum detaillierten Erfahrungsbericht von City Sport + Gesundheit.

Über Gonnado Ads

Gonnado Ads ist ein Online-Werbeservice basierend auf Retargeting und Couponing. Retargeting bedeutet, dass man Personen bewirbt, welche die eigene Webseite in der Vergangenheit besucht haben. Der Sinn dabei ist, dass durchschnittlich nur 2% der Webseitenbesucher direkt zu Kunden werden. Die anderen 98% sind aber auch interessiert. Couponing bedeutet, das man einen Rabattgutschein in der Werbung anbietet, um den Kunden einen Kaufanreiz zu geben und um den generierten Umsatz einer Werbekampagen messen zu können.

Über die Gonnado Leisure Activities AG

Das Unternehmen Gonnado wurde im Jahr 2014 in Bern, Schweiz gegründet und beschäftigt heute über 10 Mitarbeiter. Das innovative Unternehmen hat diverse Innovationspreise z.B. von dem Institut fürJungunternehmen und der Stiftung für technologische Innovation gewonnen. Das Unternehmen ist finanziert von privaten Venture Capital Investoren und adressiert mit seinem Werbeservice den globalen Markt.

 

Older